Ulrike Königshofer

Ulrike Königshofer, "Dinge, die andere Dinge sind", Galerie Reinthaler, 2016

 

 

Geboren 1981 in Koglhof, Steiermark. Lebt und arbeitet in Wien.
Ausbildung an der Kunstgewerbeschule in Graz (1995-2000) und Studium an der Universität für angewandte Kunst in Wien (2000-05). Zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen in Österreich sowie im Ausland.


Der Künstlerin Ulrike Königshofer geht es in ihren Arbeiten oft um die Aufnahme und Registrierung von Informationen über die Welt. Den Ursprung fand diese Auseinandersetzung in der sinnlichen Wahrnehmung, die als physischer Prozess im Körper stattfindet und doch ein Wissen über das Außerhalb erzeugt. Wie nahe kann dieses wahrgenommene Bild an die Welt selbst herankommen?

Die Arbeiten thematisieren diese Verbindung zwischen einem Gegenstand und seiner Abbildbarkeit.

 

Born in Koglhof, Styria, in 1981. Lives and works in Vienna.
Educated at the Kunstgewerbeschule in Graz (1995-2000) and University of Applied Arts Vienna (2000-05). Many solo and group exhibitions in Austria and abroad. 

 

In her works, the artist Ulrike Königshofer often engages with the recording and registration of information about the world. This engagement originated in sensory perception, which takes place as a physical process within the body yet still generates knowledge about externals. How close can this perceived image come to the world itself? Königshofer’s works explore this connection between an object and the extent to which it can be represented. 

 


Awards, Grants, Artist in Residency
2016  

artproof, viennacontemporary

Erste Bank MoreVALUE Art Award, Residency in New York
Österreichisches Staatsstipendium
2012  

Atelieraufenthalt Paris, Stipendium BMUKK
2010  

Ankaufspreis des Landes Steiermark
Anni und Heinrich Sussmann Stipendium
Theodor Körner Preis
2007  

Anni und Heinrich Sussmann Stipendium
2005  

Sofie Fohn Stipendium
Förderungsstipendium der Universität für angewandte Kunst Wien

 

Collections
Sammlung der Neuen Galerie Graz, Artothek der Stadt Wien, Artothek des Bundes

 

Solo Shows
2018

Jeder Blick hat einen Standpunkt, Galerie Reinthaler, Wien

2016    

sense and record, Austrian Cultural Forum, New York
On Paper, HYPO Kunstsammlung, St. Pölten              
Dinge, die andere Dinge sind, Galerie Reinthaler, Wien
2015    

Dinge, die andere Dinge sind, Künstlerhaus Graz
You think you see what is there / You see what you think is there, KIS Kunst im Schaufenster, Wien
2013    

Durchblickapparat, Projektraum Kunsthaus Graz
2012   

Die Rückseite des Sehens, das weisse haus, Wien
2011    

System Ich, MUSA Startgalerie Wien und Galerie im Traklhaus / Studio, Salzburg
2007    

Die Ordnung der Natur, Kunstraum Praterstrasse, Wien
2005    

Bilder vom schönen Leben, Universität für angewandte Kunst, Wien
2002    

An- und Abwesenheiten, Weberhaus, Weiz

 

Group Shows / Projects
2018
Initiative Kunstverleih, Kunsthaus Graz
silence matters, Angewandte Innovation Lab, Wien
2017
don´t call it off-space, das weisse haus, Wien
ba ≠ b+a, MUSA, Wien
Sounding, Resonating, Vibrating. Sound Festival Ostrava, Photo Gallery Fiducia, Ostrava / CZE
The Sounds within, Zentrale - Raum für Klang und Prozesskunst, Wien
Initiative Kunstverleih, Galerie Zimmermann Kratochwill, Graz

2016   

SALO - Jahresausstellung 2016, Salzburger Kunstverein      
romANTik, Künstlerhaus, Wien
Förderpreis des Landes Steiermark für zeitgenössische bildende Kunst, Neue Galerie Graz

Lichtqualitäten, Fotogalerie Wien                          

Initiative Kunstverleih, Forum Stadtpark, Graz
2015    

Art and the Age of Emotion / Danube Art Festival, Galerie Rajko Mamuzic, Novi Sad / SRB
Folge der Einrichtung, Kunstraum Niederösterreich, Wien
Licht, Luft, Sonne, Kunst, Forum Stadtpark, Graz
SWAG, flat 1, Wien
Ab-Haus-Verkaufs-Kunstschau No.4, das weisse haus, Wien
Random thoughts of a daily light, das weisse haus, Wien
2014    

International Experimental Engraving Biennial, Victoria Art Center, Bukarest/RU
Deformation der Stille, Galerie 5020, Salzburg

Salon 69, Basement, Wien
Approaches to Happiness, Credo Bonum Gallery, Sofia / BG
Desiring the Real, Wanderausstellung BMUKK: NCCA, Moskau / RU
Jahresgaben, das weisse haus, Wien
Wunderkammer Wien, Technische Universität Wien        
2013  

Mutprobe Bildung, Museum Stiftung Vögele / Pfäffikon, CH
The Beginning of Something, Galerie Mieke van Schajik, Den Bosch / NL
Desiring the Real,Wanderausstellung: MSU Zagreb / HR, Kunst Meran / I, National Gallery of Macedonia, Skopje / MKD, Depo, Istanbul / TK
Approaches to Happines, Center for Contemporary Art, Plovdiv / BG
Jahresgaben, das weisse haus, Wien
2012    

Collective open studios, Cite Internationale des Arts, Paris / F
medien. kunst. sammeln. Perspektiven einer Sammlung, Kunsthaus Graz
S/W, kunstraumarcade, Mödling
Desiring the Real, Wanderausstellung: MOCAB Belgrad / SRB, MUAC Mexico City / MX, Centro de Arte Contemporaneo Wifredolam, Havanna / CUB
Und die Rechnung geht an Martin K., Flat 1, Wien und Immanence, Paris / F
2011  

Kardinal König Kunstpreis, Nominiertenausstellung, St. Virgil, Salzburg

Noises in the void, www.stuffinablank.com
Bosch Young Talented Show, Stedelijk Museum, ´s Hertogenbosch / NL
Geregelte Bahnen, Geordnete Verhältnisse, Art P Kunstverein Perchtoldsdorf
Die Vermessung der Welt, Kunsthaus Graz
Terminator 2, LOVE, Wien
2010  

Förderungspreis des Landes Steiermark für bildende Kunst, Neue Galerie Graz im Künstlerhaus, Graz
ArtMart, Künstlerhaus, Wien
You Fail, Periscope im Kunstraum Pro Arte, Hallein
Die Tatsachen der Lüge, Kulturkeller, Weiz (solo)
Degeneration, JennyFair, Wien
In:System, Schloss Ulmerfeld, Amstetten
Und sie verliefen sich im Wald, Flat 1, Wien
2009  

Auf A folgt immer B?, Basement, Wien (mit Bernhard Hosa)
Die Anatomie des Defekts, Narrenturm (Pathologisch-anatomisches Bundesmuseum), Wien (mit Bernhard Hosa)  
Konturen, Kunstraum Niederösterreich, Wien
2005   

Real, Kunsthalle Krems
Alle reden vom Wetter, Kunsthof Wien
The Essence, Museum für angewandte Kunst Wien
Institut für Bildende Kunst der Universität für angewandte Kunst Wien, Kunstakademie, Münster / D
Made in Weiz,  Städtische Galerie im Kulturforum, Offenburg / D
2004    

Himmelhoch jauchzend zu Tode betrübt, Weberhaus, Weiz (Steirischer Herbst)
greenwich5house, Brick 5, Wien
Klasse für Malerei Adolf Frohner, Universität für angewandte Kunst, Wien
6 aus 3, Bürogebäude Mc. Kinsey, Wien
2003    

Himmel und Hölle, Weizberg, Weiz
18 Jahre Meisterklasse Adolf Frohner, St. Peter an der Sperr  in Wiener Neustadt
2002    

Figurama, Znaim – Prag – Wien
Segmente, Heiligenkreuzerhof, Wien
2001    

Junge Künstler - Junger Wein, Museum für angewandte Kunst, Wien
Wir, Universität für angewandte Kunst, Wien
2000    

Bühnenbild für ein Chorkonzert in der Mariahilferkirche, Graz


Publications


MONOGRAFIEN
On Perception - Ulrike Königshofer, Verlag für moderne Kunst, Frühling 2017 
Mechanismen der Natur - Ulrike Königshofer, Wien 2010

 

PRESSE
Franz Thalmaier: random thoughts of a daily light, Kunstforum International, Band 232/2015, S.283-285
Walter Titz: „Kritischer Blick hinter Systeme“, VIA (Beilage Der Standard), Nr. 4/2011, S.78
Erwin Uhrmann: Nachthormon - Ulrike Königshofer, The Gap, Nr. 117 Juni/Juli 2011, S. 30-31
Eva Pichler: Ulrike Königshofer - Mehrere Millionen Möglichkeiten, Korso, Nr. 11, Dez 2010, S. 2
Walter Titz: Glauben Sie nicht alles!, Kleine Zeitung, 13.5.2010, S.15
Christina Böck: Was macht die Kunst mit der Wissenschaft?, Die Presse, 13.3.2009, Beilage Schaufenster, S. 47

 

AUSSTELLUNGSKATALOGE
IEEB6. Ecoligical Thinking. Hrsg. Experimental Project, Bukarest 2014, S. 78-81
Projektraum 2013-2014, Hrsg. Kunsthaus Graz, Graz 2014, S. 46-55
Wunderkammer 2014, Hrsg. Technische Universität Wien, Wien 2014, S. 22-23
basement 2010 - 2013, Hrsg. Claudia Maria Luenig, Wien 2013, S. 69
Ulrike Königshofer / SOSKA Group”, Hrsg.das weisse haus, Wien 2012, S.4-11
Desiring The Real - Austria Contemporary, Hrsg.Bundesministerium für Kunst und Kultur, Wien 2012, S. 92-97
Kardinal König Kunstpreis Salzburg 2011, Hrsg.Müry Salzmann, Salzburg - Wien 2011
Bosch Young Talent Show, Hrsg. Jheronimus Bosch 500 Foundation, ´s-Hertogenbosch 2011, S. 69
Förderungspreis, Hrsg. Neue Galerie Graz,Graz 2010, S.26-27
Basement. Verein Neun Arabesken. 2004- 2009, Wien 2010, S. 24-27
Konturen. Standpunkt zur öffentlichen Repräsentation von Wissenschaftler/innen, Hrsg. Kunstraum Niederösterreich, Wien 2009, S. 10-11
Real, Hrsg. Kunsthalle Krems, Melk 2005, S.50-53
Institut für Bildende Kunst, Hrsg. Universität für angewandte Kunst, Wien 2005, S. 130-131 Universität für angewandte Kunst, Wien 2002, S. 159
Figurama, Hrsg. Hochschule für angewandte Kunst, Prag 2002, S. 24

 

SONSTIGES
Unter Vielen, Hrsg. Wolfgang Gosch, Edition Krill, Wien 2008, S. 191-199
Malerei in Österreich zu Beginn des 3. Jahrtausends, Hrsg. Forum Artis, Wien 2005
Sterz - Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kulturpolitik, Graz, Nr. 92/93 2003, S. 51, Nr. 95/96 2004, S. 32-33,
Nr. 97/98 2005, S.12-13
Fremd - Foreign, Hrsg. Institut für Kunst und Wissensvermittlung, Wien 2003, S.16-17
18 Jahre Meisterklasse Adolf Frohner, Hrsg. Universität für angewandte Kunst, Wien 2002

We are on summer break!

Gallery visits possible on request.

 

Upcoming show:

GERLINDE MIESENBÖCK Capita

19.09. - 03.11.2018

 

 

 

Gumpendorfer Straße 53

A-1060 Wien / Austria

T: +43 699 10681871
office[a]agnesreinthaler.com



Galerie Reinthaler

Di - Fr / Tue - Fr 14.00 - 18.00
Sa / Sat 12.00 - 15.00
sowie auf Anfrage / and on request

 


Vitrine - Galerie Reinthaler
24/7

 

Handelsgerichtstandort: Wien
UID: ATU66256008
FN 357375b

EU-DSGVO / EU-GDPR

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Galerie Reinthaler